Den Handel handlungs­fähig machen.

Leidenschaft als Motor

Leidenschaft für unternehmerisches Handeln und langjährige Branchenerfahrung sorgen bei TRE vor allem für eines: Substanz. Die geben wir gerne weiter und stehen dafür, dass wir  Prozesse pragmatisch vorantreiben und Geschäftsmodelle nachhaltig weiterentwickeln und den Handel handlungsfähig machen.

Verstand als Filter

In Zeiten totaler Beschleunigung und Informationsflut, braucht es die richtigen Filter, um Wesentliches von Unwesentlichem unterscheiden zu können. Wissen ist mehr als ausreichend vorhanden, entscheidend ist, dieses für die eigene Organisation und den Kunden nutzbar zu machen. Wir entwickeln für unsere Kunden branchenspezifisch genau jene Wissenskomponenten, die sie für ihren Unternehmensalltag brauchen: verständlich, kompakt und nutzbar für neue Handlungsspielräume.

Unternehmens­beratung ist gut.
Unternehmens­entwicklung ist besser.

Einen Schritt weiter

Klassische Beratung ist uns nicht genug. Wir reden nicht bloß über Prozesse – wir entwickeln sie weiter. Deshalb sind wir keine klassischen Unternehmensberater, sondern vielmehr Unternehmensentwickler. Und das mit Leidenschaft.

Manager der Tat

Als Unternehmensentwickler können wir in den Sparten Einkauf, Marketing, Vertrieb und Strategie immer genau dort anpacken, wo unsere Kunden Umsetzungsbedarf haben.

All in One

In unserem Team gibt es keine Schmalspurexperten. Jeder TRE-Manager verfügt über relevantes Know-How aus den vier Bereichen Restrukturierung, Managementverantwortung, Beratung und Coaching.

Zuhören statt Besser­wissen.

Verstand kommt von Verstehen.

Und dafür muss man zuhören können; und wollen. Eher ungewöhnlich für klassische Unternehmensberater, aber eine Kernkompetenz unserer TRE-Manager. Weil wir der festen Überzeugung sind, dass mit starren Modellen und Methoden „über den Kunden hinwegberaten“ keine nachhaltigen Erfolge bringt.

Nicht bloß Nummern

Vom CEO bis hin zu einzelnen Mitarbeitern aus den verschiedensten Unternehmensebenen – jeder kann wichtig sein, wenn es darum geht, Prozesse nachhaltig zu optimieren. Deshalb setzen wir auf individuelle Analysen und schrittweise Interventionen, die nicht nur die Führungsebenen miteinbeziehen, sondern Lösungen und Visionen gemeinsam mit allen Beteiligten erarbeiten.

Aus der Mitte entspringt…

DER ERFOLG Im Unterschied zu klassischen Unternehmensberatern kommen wir von TRE nicht mit eigenen Projektteams und wollen auch nicht nur unser eigenes Planspiel spielen. Wir suchen die direkte Teamarbeit im Unternehmen; bilden Partnerschaften und geben dabei unsere Expertise an die Mitarbeiter unserer Kunden weiter. Damit neue Impulse, Meilensteine und Ziele nicht nur auf Führungsebene, sondern in allen Abteilungen (mit)-entwickelt und gestaltet werden können.

Im Ergebnis exzellent.

Mensch

Wie in jedem guten Unternehmen, gilt auch für TRE: Unser bestes Werkzeug sind unsere Mitarbeiter und deren Arbeitsweise. Weil sie exzellent ausgebildet, erfahren und interessiert sind: Nicht nur an nachhaltigen Unternehmenserfolgen, sondern auch an den Menschen, mit denen diese Erfolge erst realisierbar werden.

Methode

Individuelle Analysen stehen bei uns im Fokus. Dazu gibt es Bausteine und Managementwerkzeuge, die wir aus Erfahrung entwickelt haben. Bei uns gilt der Grundsatz: Methode ist gut, maßgeschneiderte Lösungen sind besser.

Verantwortung?
Nehmen wir an.

Verantwortung für Erfolge und nachhaltige Lösungen zu übernehmen, ist für uns selbstverständlich. Ganz einfach deshalb, weil wir – typisch Unternehmensentwickler – nicht nur wie Berater, sondern auch wie Unternehmer denken und handeln. 

Haltungs­sache

Exzellenz ist eine Frage der Haltung. Besondere Leistungen erfordern einen besonderen Anspruch an sich selbst. Der Schlüssel zu mehr Leistung liegt in dem Willen jedes Einzelnen, diese Anstrengungen auf sich zu nehmen. Deswegen arbeiten wir in unseren Projekten genauso konsequent an Inhalten wie an den Überzeugungen der beteiligten Mitarbeiter.

Unternehmens­strategie

Es ist an der Zeit, herauszufinden was VUCA für Sie und Ihr Unternehmen bedeutet. Wir helfen Ihnen Klarheit zu schaffen, Ihren Weg zu finden und Ihre Ziele schneller zu erreichen.

  • Wie machen wir das?
  • Was bringt Ihnen das?
  • Welche Art von Strategiearbeit machen wir mit unseren Klienten?

Viele Vertriebs­wege auf eine Erfolgs­spur bringen.

Vertriebs­management

Die Digitalisierung bedeutet die Neuerfindung des Einzelhandels. Die Customer Journey wird kanalübergreifend, der Kunde kommt nicht nur durch die Tür, sondern auf vielen Wegen zum Unternehmen. Am Ende zählt nicht wo, sondern dass der Kunde gekauft hat. Das gelingt nur, wenn für alle Vertriebsaktivitäten eine Spielregel konsequent eingehalten wird:

immer aus der Perspektive des Kunden. „Customer Centric Retailing“ ist kein neues Modewort, sondern die einzige Chance nachhaltig erfolgreiche Kundenbeziehungen aufzubauen, denn sie sind das größte Asset jedes Unternehmens.

Das Rück­grat auf dem Weg zur Kunden­orientierung

Product & Supply Chain Management

Wertschöpfungsketten müssen ineinandergreifen und zum Geschäftsmodell passen. Vor allem müssen sie die differenzierten Erwartungen des Kunden erfüllen. Supply Chain Modelle und Beschaffungskonzepte, die eindimensional auf Einzel-Performance ausgerichtet sind, lassen oft keine ausreichende Kundenorientierung zu.

Es geht um exzellente Produkt- und Sortimentsentwicklung, die durch eine leistungsfähige Beschaffung zeitlich und in den richtigen Mengen am POS den Kunden zur Verfügung steht. Die Supply Chain endet nicht im Zentrallager, sondern umfasst den gesamten Lebenszyklus. Nur so lässt sich der erzielte Rohertrag als Rückgrat-KPI durchgängig steuern und verbessern.

Veränderungs­management

Projekte scheitern nicht an Ideen und Konzepten – sie scheitern in der Umsetzung!

  • Warum ist Veränderungsmanagement so elementar?
  • Wie stellen wir die Umsetzung sicher?
  • Was bringt Ihnen das?

Kunden­stimmen

Magazin

Erfolgreiche Business-Transformation – ein Lehrstück in zwei Akten

Die Protagonisten in der Reihenfolge ihres Auftritts:
Peter S., Sprecher der Geschäftsführung
Michael P., Verkaufsleiter Großkunden

05.09.2017
|
Unternehmensstrategie
Veränderungsmanagement
Mehr lesen

Radikal vertikal

Es braucht Mut, Bestehendes zu würdigen und trotzdem erst mal zur Seite zu legen. Die Herausforderung, das Geschäftsmodell konsequent an den Endkunden auszurichten und die Bedeutung der Kanäle neu zu definieren, ist anspruchsvoll.

26.06.2017
|
Unternehmensstrategie
Mehr lesen

Spring ich? Spring ich nicht?

Mutige Entscheidungen, die anstehen.

 

 

 

02.06.2017
|
Mehr lesen

Mut zur Lücke – wenn die Organisation zu komplex geworden ist

Regeln bestimmen unseren Alltag. Doch wenn zu viele Vorschriften das Mitdenken im Keim ersticken, ist es höchste Zeit für den radikalen Schnitt. Trennen Sie sich von überflüssigem Regelwerk – Prozesslücken können hier wahre Wunder bewirken.

07.04.2017
|
Mehr lesen

Mut oder Tschüss

von Marcus Diekmann

 

15.03.2017
|
Unternehmensstrategie
Mehr lesen

MACHEN LASSEN – Ein Plädoyer für mehr Eigenverantwortung

Verantwortung bedeutet, für eine Sache wirklich einzustehen. Kunden merken, wenn ihnen Verkäufer mit echtem Interesse begegnen.

22.02.2017
|
Veränderungsmanagement
Mehr lesen

Mut zur Schleife

von Marcus Sewtz

 

10.02.2017
|
Unternehmensstrategie
Mehr lesen

Was der Modehandel vom Blumenhandel lernen kann...

von Oliver Schlömann

 

23.05.2016
|
Mehr lesen

Preise - alles ist relativ

von Nicola Ziehe

 

01.05.2016
|
Mehr lesen

Nicht schon wieder Multi-Channel !

von Wolfgang Wanning

 

01.03.2016
|
Mehr lesen

Brands are only slightly pregnant

How brands are missing opportunities for traffic, sales and profits in e.shops and cross-channel services

By Oliver Kirchhof & Guido Schild

 

16.12.2015
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Outlets and brand health

by Marcus Sewtz

 

04.10.2015
|
Unternehmensstrategie
Mehr lesen

Full speed ahead for full price retail

Isn’t brand distribution in 2015 great? Ten potential distribution channels, 30+ truly big, attractive countries, equalling 300+ options to grow your brand. And the biggest challenge: where to start and how to focus before getting too diverse.

01.10.2015
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Brand distribution 2020: Wholesale is the new retail

by Guido Schild

 

05.08.2015
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Paradigmenwechsel im Vertrieb

von Norbert Pühringer
 

Das Paradigma

01.06.2015
|
Veränderungsmanagement
Mehr lesen

Bow Power: Our retail service KPI of the year

by Guido Schild

 

23.05.2015
|
Mehr lesen

WANTED - die 10 größten Zeiträuber am POS

von Norbert Pühringer

 

11.05.2015
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Herzlichen Glückwunsch Youtube

von Wolfgang Wanning
 

Am 23. April 2005 wurde das erste Youtube-Video hochgeladen (falls Sie etwas über die Rüssellänge von Elefanten lernen wollen, ist das Video sehr zu empfehlen).

24.04.2015
|
Mehr lesen

Rohertrags-Alarm!

by Oliver Schlömann

Schwere Ausgangssituation – Währungsturbulenzen als weitere Herausforderung

15.03.2015
|
Einkaufsmanagement
Mehr lesen

Find of the month: How to manage shortage or how good can tea cookies be?

by Marcus Sewtz
 

They tell in Hong Kong that these cookies are outstanding. Besides a great product it looks like this supplier knows to manage shortage.

27.02.2015
|
Mehr lesen

Beschaffung@Begleitung@China - Sourcing-Szenario 2018 (Teil 2)

von Oliver Schlömann
 

Teil 2 – Rückgewinnung der Wettbewerbsfähigkeit (das optimistische Szenario)

12.02.2015
|
Einkaufsmanagement
Mehr lesen

Ein Bild sagt mehr als 1000 Zahlen

von Norbert Pühringer
 
27.01.2015
|
Mehr lesen

Der Euro fällt weiter - und was jetzt in der Beschaffung? - Ihre Einladung zur Online-Expertenumfrage

von Oliver Schlömann

 

22.01.2015
|
Einkaufsmanagement
Mehr lesen

Bauch weg in 12 Wochen - die neue Multi-Channel-Diät

von Wolfgang Wanning
 
16.01.2015
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Beschaffung @ Bekleidung @ China - Sourcing Szenario 2018 (Teil 1)

von Oliver Schlömann
 

Ausgangssituation 2014

19.12.2014
|
Einkaufsmanagement
Mehr lesen

Complexity kills Performance

von Oliver Schlömann

 

29.11.2014
|
Mehr lesen

Outlet Survival KPI

€10k/m² sales performance is benchmark for the majority of European brands. With this performance the majority of shopping centre manager would offer their best centre locations – if the centre is downtown!

18.11.2014
|
Unternehmensstrategie
Mehr lesen

Zurück zum Kunden - die neuen Anforderungen am POS im Zeitalter des virtuellen Handels

von Norbert Pühringer
 
12.11.2014
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Home is where the heart is - or: How to drive L4L by focusing on your costumers

by Marcus Sewtz
 
11.11.2014
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Inspire Change - 10 Jahre Team Retail Excellence

Na, wieder einer dieser Retail-Montage? Umsatz Vorwoche -5% L4L, Kürzung Personaleinsatz entschieden, und mittags ins Projekt-Meeting gehetzt? Willkommen im Retail 2014, der Montag bringt den „Blues“.Für alle?

20.10.2014
|
Veränderungsmanagement
Mehr lesen

Das Potenzial der Kundenberatung

von Wolfgang Wanning

 

18.09.2014
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Beschaffungs-KPI: Lieferanten-Sättigungsgrad

Die KPI beschreibt den Auslastungsgrad von Bekleidungsproduzenten vornehmlich in Asien, durch den betreffenden Kunden. Ein großer vertikaler Bekleidungshändler nutzt diese KPI zur Verhandlung und Steuerung seines Lieferanten-Portfolios.

05.09.2014
|
Mehr lesen

Conversion Rates in Saudi Arabia are 5 days late

by Guido Schild
 
01.09.2014
|
Mehr lesen

Engage Consumers to drive Store KPIs

by Guido Schild
 
19.08.2014
|
Mehr lesen

Regionalitäts-KPI

von Norbert Pühringer
 
18.08.2014
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Hr. Berggruen es steht 7:1 für den Kauhof, und wo spielen Sie?

von Guido Schild
 
22.07.2014
|
Unternehmensstrategie
Veränderungsmanagement
Mehr lesen

Multichannel-KPI: "Aufreißer-Quote"

von Oliver Schlömann
 

Nicht was Sie eventuell meinen!

21.07.2014
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Gl9obal sourcing of retailers, importers and brands: trends, challenges and developments in sourcing countries

by Oliver Schlömann

 

FTA Panel Discussions, June, 25th, Brussels

Moderator:  Stuart Newman, FTA Legal Advisor

Speakers:

  • Signe Ratso, Director, DG Trade

20.07.2014
|
Einkaufsmanagement
Mehr lesen

Serie - Only the best will do

von Oliver Schlömann
 

Erfolgsfaktoren im Global Sourcing – Die Best-Practices erfolgreicher Händler und Marken

06.07.2014
|
Einkaufsmanagement
Mehr lesen

10 key success factors in brand partner distribution

von Guido Schild
 

(For part 1 of the this article, see here)

23.06.2014
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Brand distribution partnerships - or: How's your marriage?

by Guido Schild
 
13.06.2014
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Brand distribution partnerships - or: How's your marriage?

by Guido Schild

 

13.06.2014
|
Mehr lesen

Conversion Rates can be too high

by Guido Schild

 

02.06.2014
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Zurück zum Kunden: Abenteuerjob Verkäufer im Baumarkt

von Oliver Kirchhof
 
26.05.2014
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

KPI Innovation Mileage

by Guido Schild
 
08.05.2014
|
Mehr lesen

Change-Management Werkzeuge: Umsetzungsvorbereitung

von Wolfgang Wanning
 
01.05.2014
|
Veränderungsmanagement
Mehr lesen

Retail KPI Thought - Dress for Less

by Guido Schild
 
07.04.2014
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Mit Zahlen wirkungsvoll steuen

von Norbert Pühringer
 

Nur was gemessen wird, kann gemanagt werden? Nur was verstanden wird, kann auch verbessert werden!

21.03.2014
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Missed Sales

by Guido Schild
 
03.03.2014
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Best Practice Brand Growth - Desigual is not the same!

by Guido Schild
 
17.02.2014
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Retail KPI Thought - Process Efficiency

by Wolfgang Wanning
 
03.02.2014
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Strategie und Changge-Management - eine Reise von 1.000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt

by Oliver Kirchhof
 

Ein Mann ist rechtschaffen erschossen und zufrieden

02.02.2014
|
Unternehmensstrategie
Veränderungsmanagement
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Januar L4L Performance: +69%

Wir haben mit dem ri Blog gestern die 30.000 Views überschritten, allein im Januar ein L4L Anstieg von 69%. Ein toller Besucherzuspruch für ein Retail Fachlesegeschäft, das vom Word of Mouth lebt und noch keine SEO Behandlung bekam.

01.02.2014
|
Mehr lesen

Die vier Schubhebel für mehr Effizienz im Multichannel

von Wolfgang Wanning
 

Im Gegensatz zum stationären Handel kann sich der Online-Retail noch über stetiges Wachstum freuen, und folglich haben fast alle Brands und Retailer ihre Online-Shops etabliert.

20.01.2014
|
Veränderungsmanagement
Mehr lesen

Retail KPI Thought - Sell through Luxury Problems

by Oliver Schlömann
 
09.01.2014
|
Mehr lesen

Inspirational Retailing in 2014

2013 had many great and successful retailers, Caine Monroy is our “Retailer of the Year”. Caine is only 10 years, but his creativity & determination as arcade owner and retailer already got a large global and prominent audience.

01.01.2014
|
Unternehmensstrategie
Mehr lesen

Einkaufssteuerung mit strategischem Cockpit

von Hagen Decker
 
18.12.2013
|
Einkaufsmanagement
Mehr lesen

Let's go sailing - Strategieprozess für Pragmatiker

von Marcus Sewtz
 
03.12.2013
|
Unternehmensstrategie
Veränderungsmanagement
Mehr lesen

Retail KPI Thought - Window Footfall

by Marcus Sewtz
02.12.2013
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Retail KPI Thought - Premium Retail Rents

by Gudio Schild
04.11.2013
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Performance-Management im Handel

von Oliver Schlömann

„Wir brauchen mehr Performance!“…

27.10.2013
|
Mehr lesen

Retail KPI Thought - Cost of Quality in Store Processes

by Guido Schild
14.10.2013
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Performance Management und KPI

von Hagen Decker
 
13.10.2013
|
Mehr lesen

Driving Store Performance

by Phil Turnbull and Tim Robinson  

 

A Return to Local Decision-Making

25.09.2013
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Österreichs bestes Radgeschäft - was Kundenservice erstklassig macht

von Norbert Pühringer
 
25.08.2013
|
Mehr lesen

Wer braucht Mystery Shopping, wenn er "Lust & Verführung" beherrscht?

von Oliver Kirchhof
 
18.08.2013
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Den Kunden mit allen Sinnen im Fokus

von Hagen Decker
 
01.08.2013
|
Mehr lesen

Das "hohe C" im Multichannel-Retailing

von Wolfgang Wanning
26.07.2013
|
Mehr lesen

Lust und Verführung - das Summerspecial 2013

von Wolfgang Wanning
 

In NRW beginnen heute die Ferien, die Kanzlerin gibt ihre letzte Bundespressekonferenz vor der Sommerpause – höchste Zeit also, unser diesjähriges Summerspecial im Blog zu eröffnen.

19.07.2013
|
Mehr lesen

Retail 3.0 - Geschäft mit Herz und Seele

von Oliver Kirchhof
 
23.06.2013
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Change-Management Werkzeuge: Workshop-Design

von Wolfgang Wanning
 
10.06.2013
|
Unternehmensstrategie
Veränderungsmanagement
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Die Baumwollpreise steigen wieder - Nach der Krise ist vor der Krise!

von Hagen Decker
 
17.05.2013
|
Mehr lesen

Wohin zieht sie denn nun, die Beschaffungskarawane?

von Oliver Schlömann
 

Bangladesch ist überhitzt

06.05.2013
|
Einkaufsmanagement
Mehr lesen

Brand Retail - Know your DNA

by Norbert Pühringer & Guido Schild
 
21.04.2013
|
Unternehmensstrategie
Mehr lesen

Warum e-commerce nicht die Lösung ist

von Norbert Pühringer
 

Ein Interview mit Norbert Pühringer über sinnvolle und notwendige neue Strategien in der deutschen DIY-Branche

18.03.2013
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Trends und Wachstumsstrategien in der DIY-Branche

von Norbert Pühringer
 

Der Wendepunkt

04.03.2013
|
Unternehmensstrategie
Mehr lesen

Die abenteuerliche Reise ins Beschaffungsland

von Hagen Decker
 

Die Ankunft: Harte Realität

20.02.2013
|
Einkaufsmanagement
Veränderungsmanagement
Mehr lesen

Retailers are from Mars

by Guido Schild
 
03.02.2013
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Der Kunde braucht keinen Bohrer

Ramin Goo kocht gerne. Als er noch Unternehmensberater war, hatte er dazu nicht viel Zeit.

21.01.2013
|
Unternehmensstrategie
Mehr lesen

Nächste Station E-Commerce: Zwei Handelsmanager unterwegs im ICE

von Denitza Weismantel
 

Vettel: Ja, dann herzlichen Glückwunsch zum neuen Onlineshop!

13.01.2013
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

... and he keeps coming

by Massimo dal Bosco

20.12.2012
|
Mehr lesen

Nachhaltige Veränderung für die Beschaffung

von Hagen Decker

 

06.12.2012
|
Einkaufsmanagement
Veränderungsmanagement
Mehr lesen

Take five - TReE-Tipps für Ihr Change-Management

von Wolfgang Wanning

22.11.2012
|
Veränderungsmanagement
Mehr lesen

Die neue Macht des Kunden - vom Do-It-Yourself- zum Mitmach-Kunden

von Norbert Pühringer

 

05.11.2012
|
Unternehmensstrategie
Mehr lesen

Top 10 Online Shopping Experiences

by Guido Schild

 

29.10.2012
|
Mehr lesen

Ist die Berliner Retail-Szene noch authentisch?

Aus dieser Frage und der anschließenden, leidenschaftlichen Diskussion unserer Kollegen Alexander von Keyserlingk und Oliver Schlömann entstand zu später Stunde dieser letzte Beitrag unserer kleinen Serie zur Berliner Handelslandschaft:

27.09.2012
|
Mehr lesen

Flagship Stores - Did Adidas or Ralph Lauren reinvent brand retail?

by Tim Robinson & Guido Schild

 

Imagine you are Chief Sales Officer at Germany´s # 1 sporting goods brand, planning a retail flagship, showcasing the brand with its premium assortment? Here’s the recipe:

19.09.2012
|
Unternehmensstrategie
Mehr lesen

Zu Gast bei Krämers: Individuelles in Berlin

von Marcus Sewtz und Denitza Weismantel

 

06.09.2012
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Concept Stores - ein Spagat zwischen Kunst und Kommerz

von Hagen Decker

 

23.08.2012
|
Unternehmensstrategie
Mehr lesen

Die Location inspiriert die Marke oder wie der Fleischer zum Skateboard kommt

von Verena Goldberg

 

13.08.2012
|
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

High Touch Retailing in Berlin: Einladen, Inspirieren, Erreichen

von Wolfgang Wanning
 
07.08.2012
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Summerspecial 2012 - TReE on Tour in Berlin

von Wolfgang Wanning
30.07.2012
|
Unternehmensstrategie
Mehr lesen

Erfolgreich wachsen auf der Fläche: Die Haupterfolgsfaktoren für Fashion-Brands

Fashion-Brands bespielen in Deutschland inzwischen mehr Verkaufsfläche als die 15 größten Multibrandfilialisten zusammen.

15.07.2012
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Fashion Wholesale ist tot, es lebe der Omnichannel-Zehnkampf

von Guido Schild

 

Multibrand Retail: ein sterbender Dinosaurier

25.06.2012
|
Unternehmensstrategie
Vertriebsmanagement
Mehr lesen

Magazin

Wollten wir nicht gestern noch unsere Arbeitswelt verändern? Dann kam das Leben dazwischen und jetzt hat die Work-Life-Balance Vorrang. In ganz Gallien? Nein, ein paar Aufrechte haben sich aufgemacht, im Kleinen und Großen Veränderungen zu schaffen. Ihr Unternehmen mitzugestalten, als Mitarbeiter, als Manager - als Intrapreneure.

Davon schreiben wir im retail intrapreneur, wollen motivieren, dass Sie Eigeninitiative wieder verstärkt fördern. Dass Sie selbst Initiative ergreifen und Mut machen weiter zu machen, wenn es zwischenzeitlich schwierig ist. Für ein inspirierendes Print unser Zeitung schreiben Sie uns gern.

Der retail intrapreneur kommt 1x pro Jahr auch als gedruckte Zeitung, jedes Mal mit einem anderen Schwerpunktthema. Hier können Sie sich alle Ausgaben als pdf downloaden:

Magazin

SLOWRETAIL – DIE GROSSARTIGE WELT DER INDIVIDUELLEN EINZELHÄNDLER

Slowretail steht für jene Läden, die ihre Einzigartigkeit mit Leidenschaft für den Handel täglich leben. Sie sind unverwechselbar durch ihre ganz eigene Kreativität im Sortiment, in der Ladengestaltung und der Qualität im Kundendialog. Kurz: Sie geben ihren Läden eine unverwechselbare Seele.

SLOWRETAIL

This blog is dedicated to owner-operated shops with their own individuality and personalities. Whether rooted in tradition or in the shape of an innovative start-up – the future belongs to retailers with a soul.

Tender Buttons, New York

Ein Universum der Knöpfe, mitten in Manhattan. Der Laden wirkt wie aus der Zeit gefallen und ist doch gerade wegen seiner Spezialisierung hochmodern.

01.12.2017
|
Mehr lesen

SLOWRETAIL INITIATIVE

SLOWRETAIL – DIE GROSSARTIGE WELT DER INDIVIDUELLEN EINZELHÄNDLER

01.12.2017
|
Mehr lesen

Sneakstar, Flensburg

Auch in der Norddeutschen Provinz gibt es Sneaker-Fans – und dieser Store hat das Zeug, einer ihrer Stars zu sein.

01.11.2017
|
Mehr lesen

Verso in Antwerpen

International fashion brands in a historic city palace: The most beautiful sides of Antwerp are often discovered on a second glance.

01.10.2017
|
Mehr lesen

Hunting & Collecting, Bruxelles

The store is reinvented every year, curating its products in fashion and design around changing themes. This is an ongoing process in exchange with labels, customers and artists, the space serves as a spot for inspiration and networking.

01.09.2017
|
Mehr lesen

Gents of Cologne, Köln

Ein Refugium für Männer mit Benzin im Blut und Rock & Roll im Herzen. Wer sich den Gents of Cologne anvertraut, verlässt den Laden garantiert stilsicher ausgestattet mit Boots und Denims fürs Leben und der perfekten Rasur.

 

01.09.2017
|
Mehr lesen

X Bank in Amsterdam

So classic the historic ambience, so dazzling the products. The concept store, located at the W Hotel, specializes in creative young people from the region, in fashion, art and design.

01.08.2017
|
Mehr lesen

Case Studies

WeltkarteFinland 2012/2013Moscow 2009Denmark 2012Poland 2011Austria 2013Italy 2012Middle East 2014Turkey 2014UK 2011/12Amsterdam 2013Brussels 2011/12Switzerland 2010Barcelona 2013Hong Kong 2013Shenzhen 2012Shanghai 2013Tokyo 2013

Mitarbeiter Foto
Mitarbeiter Foto

Unser Team

Mit Kurs auf Exzellenz.

Unser Unter­nehmen

Warum?

… weil wir im Team nachhaltige Exzellenz im Retail schaffen wollen.

Wie?

… weil wir uns bei Kunden integrieren und Verantwortung für die Entwicklung und Umsetzung übernehmen.

Klassische Beratungsmodelle haben uns nicht überzeugt. Aus diesem Grund haben wir 2004 TRE / Team Retail Excellence gegründet und einen neuen Beratungsansatz entwickelt, der vor allem auf Kompetenz, Erfahrung, Pragmatik und integrativer Zusammenarbeit mit unseren Kunden basiert. Kern dieses Ansatzes ist die Überzeugung, dass nachhaltige Unternehmensentwicklung nicht durch PowerPoint entsteht, sondern wenn es gelingt, Überzeugung und Begeisterung zu schaffen und somit Menschen und Organisationen zu bewegen. Deswegen investieren wir auf unseren Projekten sehr viel Energie, herauszufinden wie wir die Menschen mit auf die Reise nehmen können.

Was?

… wir entwickeln Unternehmen in den verschiedensten Rollen – als Strategieberater, Umsetzungsberater, Interims-Manager, Projektleiter, Restrukturierungsverantwortlicher Coach, Workshop-Moderator.

InnovationVielfaltNachhaltigkeitKompetenzIntegritätSpaßMachenVertrauen

Spuren hinter­lassen - aber nicht in der Natur.

Unter­nehmerisch handeln heißt nachhaltig handeln.

Gute Bedingungen für Mensch und Natur schaffen. Dieselbe Leidenschaft, die wir bei TRE unserem Beruf und unseren Projekten entgegenbringen, gilt auch den Menschen, mit denen wir arbeiten und der Umwelt, in der wir leben. Deshalb setzen wir uns nicht nur für unternehmerische Erfolge, sondern auch in Sachen Mensch und Natur mit Leidenschaft ein. Dabei wollen wir unsere Kompetenz, unser Wissen, aber auch finanzielle Unterstützung aktiv in die Gesellschaft einbringen und nicht nur für einzelne, sondern für viele nutzbar machen.

Den CO2-Fußabdruck klein halten. Hohe Mobilität ist Teil unseres Berufs. Und sorgt dafür, dass wir für unsere Kunden immer genau dort sein können, wo wir gebraucht werden. Ein großer Energie- und Ressourcenverbrauch ist dabei häufig die negative Seite dieser Flexibilität. Darüber sind wir uns bewusst und sehen es als unsere persönliche Verantwortung an, den Ressourcenverbrauch dabei so niedrig wie möglich zu halten.

Seit 2009 ermitteln wir unseren CO2-Ausstoß für Reisen und für unser Büro. Wo immer es sinnvoll ist, nutzen wir öffentliche Verkehrsmittel. 2016 haben wir 20 % unserer Reisekilometer mit der Bahn zurückgelegt. Zudem haben wir 2010 mit Naturefund einen idealen Partner für unsere CO2-Kompensation gefunden. Darüber hinaus engagieren wir uns im Wald Netzwerk als Pate für ein Projekt in Madagaskar.
www.naturefund.de

Modal: